Hersteller: Big Zone

Big Zone Invictus G.D.A (90 Kapseln)

34,90 EUR
inkl. 7 % USt

  • zzgl. Versandkosten
  • 44,18 EUR pro 100g
  • Ware bereits nachbestellt Ware bereits nachbestellt
  • Gewicht 0,11 kg

Benachrichtigung bei Wieder-Verfügbarkeit

Zahlungsweisen

PayPal, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung Sofort. Amazon Pay Vorkasse

Bewertung: 4.0 von 5

Produktbeschreibung

Das Invictus GDA

Wer Muskeln aufbauen will, der muss viel essen. Ein Kalorienüberschuss ist notwendig, um langfristig gesehen Muskelmasse aufzubauen. Das ist simple Physik. Ein Kalorienüberschuss an den Zellen kann jedoch auch dafür sorgen, dass unsere Insulinsensitivität der Muskelzellen sinkt. Da Insulin dafür notwendig ist, Nährstoffe in die Zellen einzuschleusen, bedeutet das, dass die Kohlenhydrate und Aminosäuren, die wir essen, weniger effektiv dorthin gelangen, wo wir sie haben möchten.

Aber auch bestimmte pharmakologische Maßnahmen zur Förderung des Muskelaufbaus sorgen dafür, dass vermehrt Energie in die Blutbahn gerät und so die Insulinsensitivität sinken kann. Das Invictus GDA wurde mit der Absicht entwickelt, die Sensitivität der Zellen gegenüber Insulin zu steigern und so die Partitionierung der Nährstoffe wieder in Richtung der Muskelzellen zu verschieben. Die Abkürzung GDA steht dabei für “Glucose Disposal Agent”, zu Deutsch: Mittel zur Deponierung von Glukose, sprich des Blutzuckers.
 

Was genau ist drin?

Berberin HCL - 250 mg

Meta-Analysen und Studienreviews kamen zu dem Schluss, dass die verfügbaren Untersuchungen darauf hindeuten, dass Berberin die Insulinsensitivität der Zellen sehr effektiv steigert und das sogar in einem vergleichbaren Ausmaß, wie dafür entwickelte Medikamente, beispielsweise Metformin [1] [2].

Sowohl Berberin als auch Metformin aktivieren den Studien zufolge den Second Messenger AMPK, welcher den Zellen einen Energiemangel anzeigt. Daraufhin werden vermehrt Glukose-Transporter an die Zelloberfläche transportiert, welche dann die Glukose aus dem Blut in die Zellen schleusen [1] [2].

Im Gegensatz zu Metformin habe Berberin jedoch eine deutlich schnellere und dafür kürzere Wirkungungsdauer als das häufig verschriebene Typ-2-Diabetes-Medikament [1] [2].
 

Feigenkaktus-Extrakt - 150 mg

In den Gebieten Mexikos und Südamerikas gehören Kakteen nicht nur ins Landschaftsbild, sondern werden traditionell auch als Heilpflanzen verwendet. Früchte und Blätter des Feigenkaktus der Sorte Opuntia ficus indica werden dabei schon lange zur Behandlung von Diabetes und erhöhtem Cholesterinspiegel verwendet [3].

Ein aktuelles Review aus 20 Studien berichtet, dass die Gesamtheit der gesammelten Daten darauf hindeutet, dass Extrakte des Feigenkaktus die körpereigene Freisetzung von Insulin steigern und somit die Einlagerung der Glukose in die Zellen fördern [3].

Eine dieser Studien wurde ebenfalls an jungen, gesunden, körperlich aktiven Männern durchgeführt und zeigte selbst nach dem Sport eine um 26 % verbesserte Insulinsensitivität [4].
 

Cinnulin PF® Zimt-Extrakt - 150 mg

Selbst in der allgemeinen Bevölkerung gilt Zimt nicht nur als leckeres Gewürz, sondern auch als Heilpflanze. Das Problem ist jedoch, dass besonders der günstige und wohlschmeckende Cassia-Zimt höhere Mengen an Cumarin enthält, welches in hohen Dosierungen in Tierversuchen zu Schäden an Leber und Nieren geführt hat [5].

Meta-Analysen deuten darauf hin, dass Zimt und Zimt-Extrakte zur Senkung des Nüchtern-Blutzuckerspiegels bei Personen mit beeinträchtigter Insulinsensitivität beitragen könnten [6] [7].

Bei Cinnulin PF® handelt es sich dabei um einen speziellen Extrakt, der besonders hoch standardisiert auf trimere und tetramere Procyanidine ist, welche für die positiven Eigenschaften von Zimt verantwortlich gemacht werden [8] [9]. Laut Hersteller handelt es sich dabei um einen 20:1 Extrakt, was bedeutet, dass die eingesetzte Menge von 150 mg im Invictus GDA einer Dosierung von mindestens 3 g Zimtpulver entspricht [9].
 

NA-R-Alpha-Liponsäure - 100 mg

Bei Alpha Liponsäure (ALA) handelt es sich um einen Bestandteil, der im Stoffwechsel der Mitochondrien vorkommt, welche für die Produktion von Energie verantwortlich sind. Es handelt sich also um einen natürlichen Stoff, der vom menschlichen Körper selbst synthetisiert wird [10] [11].

Zahlreiche Studien konnten einen positiven Einfluss der zusätzlichen Einnahme von Alpha Liponsäure auf den Insulinspiegel sowie die Insulinsensitivität der Zellen beobachten [10] [11]. Gewöhnliche Alpha Liponsäure in Supplements liegt meist in einer Mischform der S- und des R-Isomere vor. In Isolation betrachtet hat die R-Form in Studien bessere Absorptionsrate gezeigt. Gebunden an Natrium (Na) besitzt sie weiterhin eine höhere Wasserlöslichkeit, weshalb wir uns für die hochwertige Form NA-R-ALA entschieden haben [12].
 

Gymnema Sylvestre-Extrakt - 100 mg

Bei Gymnema Sylvestre handelt es sich um eine Pflanze aus dem südindischen Raum sowie den tropischen Gebieten Afrikas. In der traditionellen ayurvedischen Medizin werden die Glätter seit Jahrhunderten aufgrund verschiedener mutmaßlicher Eigenschaften eingesetzt, darunter auch ihre Wirkung gegen Diabetes und Übergewicht [13].

Tatsächlich haben Studien beobachtet, dass die Einnahme des Extraktes die Insulinsensitivität sowie die Insulinproduktion und -ausschüttung in der Bauchspeicheldrüse steigern kann [13]. Zeitgleich konnte beobachtet werden, dass der Extrakt eine schützenden Wirkung auf die Betazellen der Bauchspeicheldrüse vor oxidativen Schäden besitzt [14].
 

Wie ist das Invictus GDA einzunehmen?

Je nach persönlicher Insulinsensitivität und Kohlenhydratmenge empfehlen wir die Einnahme von 1-2 Kapseln Invictus GDA vor kohlenhydratreichen Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit.

 

Zutaten

Invictus G.D.A

Downloads

Bewertungen

5/5 Bewertungen

Alle Bewertungen Bewertung schreiben

Geschrieben von Gast am 06.11.2021

Formel / Zusammensetzung einzigartig !

Von dem was drin ist und von den Dosierungen her müsste das supplement im Prinzip richtig was können ! \nIch nehme das G.D.A. jetzt seit ca. 2-3 wochen und konnte keinen Unterschied feststellen zu vorher , als ich es noch nicht genommen habe ( Aktuell im Aufbau )!\nIch habe es immer vor einer kohlenhydratreichen mahlzeit genommen . \n\nPreislich dachte ich vor immer , dass es ziemlich teuer wäre , aber ähnliche oder vergleichbare produkte kosten entweder mehr oder genauso , aber sind dafür dann schlechter dosiert. \nDer preis ist absolut fair !\n\nIch kann von meiner seite aus sagen , ich hatte keinerlei benefits vom g.d.a. gehabt !\n\nIcj kann es dennoch jedem empfehlen !

Geschrieben von Gast am 30.10.2021

Unschlagbar

Das Gda von Max ist nochmal besser als diverse Andre gdas egal ob von gigas von Zec plus oder Supplement needs du merkst es sofort das du bei großen kh Mengen nicht müde bist danach Blutzucker ist auch laut messgerät um 4-5 Punkte besser als bei andern gdas probiert es aus Leute kann’s euch nur empfehlen wer is sich leisten

Geschrieben von Gast am 05.09.2021

Top macht was es soll!

Einfach zu carbreichen Mahlzeiten einnehmen, senkt Blutzucker spürbar signifikant.
Zu viel und man kommt sogar in den Unterzucker. Geiles Ding!

Geschrieben von Gast am 25.08.2021

Naja.!!

Hab das ganze mal über 14 Tage mit dem Blutzuckeraufkleber für den Oberarm gemessen.
Bei mir gibts da keinen messbaren Unterschied.
Muss aber sagen, daß ich sehr sportlich bin, mit einem KFA von ca. 10% .
Vielleicht funktioniert es ja bei den dickeren mit schlechter Insulinsensivität.
Relativ teuer ist es auch. Vielleicht tut es ja schon Berberin allein

Geschrieben von Gast am 10.04.2021

Top Produkt

Benutze das GDA als kleine Hilfe in der Diät mit etwas höherem KFA. Klappt super und man merkt auch, dass es wirkt (gönnt euch mal 2 Kapseln und vergesst zu essen, dann wisst ihr was ich meine XD).
Kann es nur weiterempfehlen.
LG

Alle Bewertungen Bewertung schreiben